Die Bedeutung der digitalen Transformation für den Tourismus

Am 27. September ist Welttourismustag. Ins Leben gerufen wurde er 1980 von der Welttourismusorganisation UNWTO. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Tourismus und die digitale Transformation“ und findet in Budapest statt. Digitale Innovationen stellen einen wichtigen Lösungsansatz dar, um die wachsenden Touristenzahlen und den Wunsch nach einem nachhaltigen und verantwortungsvollen Tourismus zu vereinen, […] Mehr lesen

EuGH-Urteil: Warum einem katholischen Chefarzt bei erneuter Heirat nicht gekündigt werden darf

Liebesbeziehungen sind Privatsache. Kirchliche Arbeitgeber ziehen jedoch mitunter Konsequenzen, wenn Arbeitnehmer beispielsweise gegen das Sakrament der Ehe verstoßen. Einem Chefarzt eines katholischen Krankenhauses wurde gekündigt, nachdem er erneut heiratete. Zu Unrecht, wie der Europäische Gerichtshof (EuGH) kürzlich entschied. Prof. Dr. Michael Fuhlrott, Arbeitsrechtler und Professor an der Hochschule Fresenius Hamburg erklärt: Für die Kirchen bedeutet das Urteil einen erheblichen Einschnitt in ihre Autonomie. Mehr lesen

O’zapft is! Was reizt uns an Massenveranstaltungen wie dem Oktoberfest?

Am 22. September beginnt das diesjährige Oktoberfest in München. Im vergangenen Jahr zählte das größte Volksfest der Welt mehr als sechs Millionen Besucher aus 75 Nationen. Warum besuchen wir Massenveranstaltungen wie das Oktoberfest? Was macht deren Reiz aus? Das erklärt Prof. Dr. Thomas Fenzl, Psychologieprofessor und Experte für Massenpsychologie an der Hochschule Fresenius in München. […] Mehr lesen

Der Sport, der aus der Zukunft kommt: Drone Racing

Der Sportmarkt ist im Umbruch, das steht auch hierzulande spätestens seit den Diskussionen um den Status von eSport fest. Doch während sich klassische Institutionen noch immer schwertun, den digitalen Newcomer anzuerkennen, steht bereits die nächste Generation neuer Sportarten in den Startlöchern: Drohnenrennen. Welches Potenzial dieser Sport hat, beleuchtet Prof. Dr. Stephanie Heinecke im adhibeo-Gastbeitrag. Heinecke […] Mehr lesen

Die Generation Y: Ist sie wirklich so fordernd?

Vertreter der Generation Y, die zwischen 1984 und 1994 geborenen wurden, gelten oft als wenig leistungsbereit und leistungsfähig. Gleichzeitig sollen sie hohe Erwartungen und Anforderungen an Beruf und Arbeitgeber haben. Stimmt das wirklich? Dieser Frage sind Prof. Dr. Michael Bernecker, der an der Hochschule Fresenius in Köln Betriebswirtschaftslehre sowie Marketing lehrt und als Geschäftsführer das […] Mehr lesen

rss fb twitter xing yt gplus