Designed by yanalya / Freepik
,

Ständige Erreichbarkeit: Wie schaffen wir es, uns besser abzugrenzen?

In der Podcast-Folge geht es um das Thema Boundary Management. Die meisten kennen es: In den letzten beiden Jahren haben viele Menschen im Homeoffice gearbeitet oder im Home Studying studiert. Diese Form des Arbeitens und Studierens wurde zwar erst durch die Digitalisierung ermöglicht, führt aber häufig dazu, dass wir uns nicht mehr so gut von Job und Studium abgrenzen können und unser Zuhause kein richtiger Rückzugsort mehr ist. Vielmehr vermischen sich Privat- und Berufsleben immer mehr. Das Ergebnis: Wir fühlen uns gestresst. Wie schaffen wir es, uns besser abzugrenzen? Und wie kann das Boundary Management dabei helfen? Prof. Dr. Claudia Schmeink Studiendekanin für den Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) an der Hochschule Fresenius in Wiesbaden, beantwortet uns diese Fragen.
https://www.adhibeo.de/wp-content/uploads/2022/03/peter-herrmann-uNGVQJr2bYM-unsplash-scaled.jpghttps://www.adhibeo.de/wp-content/uploads/2022/03/peter-herrmann-uNGVQJr2bYM-unsplash-scaled.jpg
,

Wissensvermittlung und Medienberichterstattung: Gibt es Parallelen zum Mittelalter?“

In der aktuellen Podcast-Folge machen wir eine Zeitreise in die Vergangenheit, genauer gesagt: Ins Mittelalter. Im Mittelalter gab es zwar noch kein Internet, kein Hörfunk und auch kein Fernsehen, aber es wurde natürlich auch kommuniziert und Wissen vermittelt. Wie genau, welche Parallelen es zu unserer heutigen Zeit gibt und was wir daraus lernen können, erfahren wir von zwei Wissenschaftlern der Hochschule Fresenius aus Berlin.
Designed by topntp26 / Freepik
,

Vegetarisch oder vegan – wie gelingt eine Ernährungsumstellung?

Wie gesund ist ein Leben ohne tierische Produkte? Was gibt es zu beachten? Und welche Tipps gibt es für die Praxis? Diese Fragen beantwortet Prof. Dr. Sigrid Röchter in dieser Podcast-Folge. Sie ist Diplom-Ökotrophologin, mit Promotion im Fachbereich Ernährungsmedizin und hat mehrjährige Berufserfahrung aus der Ernährungsindustrie, dem Verbraucherschutz und der Wissenschaft. Seit 2020 ist sie als Dozentin an der Hochschule Fresenius, im Studiengang „Ernährung und Fitness in der Prävention“ im Fachbereich Gesundheit & Soziales tätig.
,

Wie viel Optimismus brauchen wir?

Angesichts der Herausforderungen dieser Zeit fällt es vielen Menschen zunehmend schwerer, optimistisch in die Zukunft zu blicken. Zu viel Optimismus erscheint zu unrealistisch, ein düsteres Zukunftsbild zu depressiv zu sein. Gibt es ein gesundes Maß an Zuversicht? Können wir Optimismus lernen? Welche Rolle spielt die Medien-berichterstattung? Wie bleiben wir in Krisen handlungsfähig? Darüber spricht Prof. Dr. Katja Ehrenberg, Psychologieprofessorin an der Hochschule Fresenius in Köln, in der aktuellen Folge.
Photo by Fil Mazzarino on Unsplash
,

Vom Sportmuffel zur Sportskanone – Wie schaffen wir es, mehr für unsere Gesundheit zu tun?

In der aktuellen Folge von adhibeo dem Wissenschaftspodcast der Hochschule Fresenius erklärt Prof. Dr. Joachim Latsch, Professor für Präventions- und Bewegungsmedizin an der Hochschule Fresenius im Fachbereich Gesundheit & Soziales in Köln, welche Auswirkungen Sport und gesunde Ernährung auf unseren Körper haben und wie wir es schaffen, unseren inneren Schweinehund zu überwinden.
Nikada/iStock
,

Immobilienwirtschaft – Wie wird Wohnraum wieder bezahlbar?

Die Lage auf dem Wohnungsmarkt in Deutschland ist angespannt. Für viele Familien, Rentner:innen oder auch Studierende sind Mieten oder Eigenheime in großen Städten kaum mehr bezahlbar, auch in den Randbezirken oder auf dem Land steigen die Preise stetig. Welche Maßnahmen ergriffen werden müssen und wann eine Entspannung in Sicht ist, erklärt Immobilienexperte Prof. Dr. Bernd Hoepfner. Er ist Studiendekan für den Bachelor-Studiengang Immobilienwirtschaft in Berlin und Hamburg.
,

Diversityforschung: Gendersternchen – ein Muss oder überflüssig?

Diversity wird in allen Bereichen des Lebens immer wichtiger. Zu sehen ist dies in der Werbung, in der darauf geachtet wird, dass Menschen unterschiedlicher Herkunft gleichermaßen vertreten sind, in der Personalgewinnung oder in der Verwendung der Sprache. Viele Unternehmen haben beispielsweise die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Sie soll für ein offenes, faires und gleichberechtigtes Arbeitsumfeld sorgen, das frei von Vorurteilen ist. Eine Maßnahme von Unternehmen ist auch die Einführung von Leitfäden für eine geschlechtergerechte Sprache. Welche Maßnahmen für ein offenes und diskriminierungsfreies Betriebsklima gibt es? Und ist die Verwendung des Gendersternchens sinnvoll? Wie hat sich die Arbeitssituation von lesbischen, schwulen, bisexuellen und trans* Beschäftigten entwickelt?
Roel Dierckens on Unsplash
,

Wie muss das deutsche Bildungssystem weiterentwickelt werden?

Digitale Bildung ist ein wichtiges Zukunftsthema für unsere Gesellschaft: für Schulen und Hochschulen, für die Arbeitswelt und die Wirtschaft. Wie aber muss das deutsche Bildungssystem weiterentwickelt werden, damit die Kinder in der Lage sind, die Zukunft aktiv mitzugestalten? Welche Bildungskonzepte brauchen wir dafür? Prof. Dr. Peter J. Weber ist Dekan und Akademischer Geschäftsführer an der Hochschule Fresenius für den Fachbereich onlineplus und Experte auf diesem Gebiet. Er beantwortet unsere Fragen in der Podcast-Folge.
,

„Fashion Tech“ – KI als Trend der Modebranche?

„Künstliche Intelligenz“ – kurz KI – ist in aller Munde. Ob in der Kollektionsentwicklung, Beschaffung und Fertigung oder im Marketing und Vertrieb: KI-Technologien prägen auch zunehmend die Modeindustrie und verändern sie in jedem Element ihrer Wertschöpfungskette. In den Medien heiß diskutiert, der Bereich „Fashion Tech“ – also „tragbare Technologien“. Was genau dahinter steckt und welche Chancen und Herausforderungen sich daraus für die Modebranche ergeben? Damit befasst sich Prof. Dr. Ingo Rollwagen, Professor für General Management an der AMD Akademie Mode & Design, dem Fachbereich Design der Hochschule Fresenius, in der neuen Folge des Wissenschafts-Podcasts adhibeo.