„Nicht nur gegenüber anderen verhalten wir uns manipulativ – auch uns selbst gegenüber!“

„April, April!“ – auch in diesem Jahr wieder werden am 1. April unzählige Deutsche auf die Scherze von Freunden, Verwandten oder Kollegen hereinfallen. Andere geschickt zu manipulieren, das ist an diesem Tag ausdrücklich erlaubt. Dabei ist Manipulation auch an allen anderen Tagen im Jahr fester Bestandteil unseres Sozialverhaltens, wie Prof. Dr. Fabian Christandl, Studiendekan des Master-Studiengangs […] Mehr lesen

„Management-Entscheidungen bedeuten nicht immer gleich den Tod von Kreativität und Kultur“

Kultureinrichtungen wie Theater, Museen oder Ausstellungshäuser haben es nicht leicht: Einerseits sollen sie der Ort sein, an dem Künstler und Kuratoren ihrer Kreativität freien Lauf lassen können, andererseits müssen sie sich zunehmend am Markt orientieren – und das bedeutet, auch die Interessen externer Anspruchsgruppen zu berücksichtigen. Diesen Spagat dauerhaft zu meistern, ist die Aufgabe von […] Mehr lesen

„Man sollte Fehler als notwendigen Bestandteil innovativer Leistungen begreifen“

Arbeitnehmer und Studierende fühlen seine Präsenz derzeit am deutlichsten: das Sommerloch breitet sich langsam aus! In den urlaubsverwaisten Büros hierzulande geht es vergleichsweise entspannter zu, Studierende genießen nach der stressigen Prüfungsphase ihre Semesterferien. Eine Zeit, in der deutlich weniger Druck zu spüren ist, hat begonnen – auch eine Zeit, um besonders innovativ zu sein? Schließlich […] Mehr lesen

Was Diversity bewirken kann

Mehr und mehr Firmen verankern Diversity-Prinzipien in ihrer Unternehmenskultur: Sie setzen auf heterogene Belegschaften und geben sich beim Recruiting offen und tolerant gegenüber verschiedensten sozialen und kulturellen Gruppen. Marcia Steinhäuser, Absolventin des Studiengangs Wirtschaftspsychologie der Hochschule Fresenius Köln, hat das Diversity-Konzept ins Zentrum ihrer Bachelorarbeit gestellt. Für ihre Thesis wurde sie Anfang des Jahres mit […] Mehr lesen

„Kreativität hat als bewundernswerte Eigenschaft an Bedeutung verloren“

Ohne Kreativität wäre der Mensch kein Mensch, sagt der Psychologe und Innovationsforscher István Garda. Wirft man einen Blick in die griechische Mythologie, war es der Titan Prometheus, der dem Menschen einst die Fähigkeit zu kreativem Denken brachte – in symbolischer Gestalt des Feuers. Warum gerade das Feuer als Symbol für Kreativität steht und was Mythen […] Mehr lesen

rss fb twitter xing yt gplus