Dritte Folge des Podcast-Specials 175 Jahre Bildung im Namen Fresenius: Der Fresenius-Stammbaum

Anlässlich des 175-jährigen Jubiläums gibt die Fresenius Bildungsgruppe ein sechsteiliges adhibeo-Podcast-Special heraus. In der dritten Folge geht es um den Stammbaum der Familie Fresenius.
Robert Kneschke/Fotolia
,

Wie sieht das Gesundheitswesen von morgen aus?

/
Das deutsche Gesundheitswesen gilt vielen als vorbildlich. Damit das auch so bleibt, muss man dort aber mit der Zeit gehen und zum Beispiel die Möglichkeiten der Digitalisierung oder der Gentechnik nutzen. Vor kurzem diskutierten im Rahmen einer Veranstaltung an der Hochschule Fresenius Köln Experten, wie die Zukunft des Gesundheitswesens konkret aussehen könnte.
Designed by rawpixel.com / Freepik
,

„Viele Unternehmen wollen im Bereich Marktforschung gerne auf eigenen Beinen stehen“

/
Für Unternehmen ab einer bestimmten Größe führt kein Weg an ihr vorbei: der Marktforschung. Meistens greifen die Firmen dabei auf externe Dienstleister zurück. Diese wiederum arbeiten mit komplexen Methoden, um dem Kunden Ergebnisse bereitzustellen, die ihm auch wirklich weiterhelfen. Wie diese Methoden aussehen und in welche Richtung sich die Marktforschungsbranche bewegt, darüber hat adhibeo mit dem Markt- und Konsumentenpsychologen Michael Pusler, Dozent an der Hochschule Fresenius München, gesprochen.
Designed by Freepik
,

Social Media in der politischen Kommunikation

/
Welche Risiken Politiker bei der Kommunikation via Social Media eingehen, hörten Studierende der Hochschule Fresenius München am Dienstag aus erster Hand: In einem Gastvortrag berichtete Katharina Schulze, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag, von ihren Erfahrungen.
Designed by Jannoon028 / Freepik

Wie man die Unternehmensnachfolge am besten regelt

/
Wenn sich Inhaber aus ihrem Unternehmen zurückziehen und es auf einen Nachfolger übertragen, muss einiges berücksichtigt werden. Was genau, das hat Prof. Dr. Philipp Reinbacher, Professor für Betriebswirtschaftslehre und Controlling an der Hochschule Fresenius Hamburg, in seiner Doktorarbeit untersucht.
Chaiyawat/Fotolia
,

Antrittsvorlesungen an der Hochschule Fresenius München

/
Mit spannenden Antrittsvorlesungen haben an der Hochschule Fresenius München am vergangenen Donnerstag drei Kandidaten die letzte Hürde ihres Berufungsverfahren genommen. Nun dürfen PD Dr. habil. Beate Herbert, Dr. Thomas Osburg sowie Dr. Angela Wichmann für die Dauer der Beschäftigung an der Hochschule Fresenius offiziell den Professoren-Titel tragen.
Designed by Freepik

„Am Gerücht, dass der Schoko-Osterhase eigentlich der neu eingekleidete Schoko-Weihnachtsmann ist, ist nichts dran“

/
Bald ist Ostern – da darf hierzulande der Schoko-Osterhase nicht fehlen. Doch wo wird das beliebte Saisonprodukt eigentlich produziert? Wie sieht die Lieferkette von Schoko-Osterhasen aus? Im Interview geht Prof. Dr. Heinz Walterscheid, Studiendekan für Logistik und Handel und MBA General Management an der Hochschule Fresenius Köln, auf diese Fragen ein.
Designed by yanalya / Freepik
,

Krank ohne Meldung

/
Dass Angestellte sich krankmelden und dem Arbeitsplatz fernbleiben, obwohl sie gar nicht krank sind, ist bekannt. Dass Angestellte sich nicht krankmelden und zur Arbeit erscheinen, obwohl sie krank sind, wird dabei häufig vergessen. In der Psychologie diskutiert man dieses Phänomen unter dem Begriff „Präsentismus“. Ann Cathrin Bach, Absolventin der Hochschule Fresenius Köln, hat es zum Thema ihrer Masterthesis gemacht.
Designed by Freepik
,

Studie belegt: Zahlungsbereitschaft für Paid Content steigt

/
Bereits zum zweiten Mal nach 2016 hat das DCI Institute in Zusammenarbeit mit der Hochschule Fresenius Hamburg die „Paid Content Studie“ durchgeführt. Wieder wurde die Zahlungsbereitschaft für digitale Inhalte im Internet untersucht. Der Vergleich mit der Vorgängerstudie zeigt: Insgesamt steigen die Verkäufe von Paid Content weiter an – und auch bei älteren Nutzern scheint die Akzeptanz größer zu werden.
,

Überlebensstrategien für den stationären Handel

/
Der stationäre Handel steckt in der Krise – und kaum Aussicht auf Besserung: Zu viele Kunden wandern ins Internet ab und kaufen stattdessen ihre Ware bei Amazon & Co. Wie man mit seinem Ladenlokal trotzdem weiterhin erfolgreich sein kann, erklärt Prof. Dr. Hendrik Müller, Dozent für Unternehmenskommunikation und Wirtschaftsethik an der Hochschule Fresenius Hamburg.