algae5/Fotolia
,

Es liegt mir auf der Zunge – wie Erdbeerkaugummi beim Lernen helfen kann

/
Gedächtnis und Geschmackssinn sind miteinander verbunden: Beim ersten Stück Apfelkuchen fühlen wir uns plötzlich an Omas Küchentisch zurückversetzt, das Softeis erinnert uns an den Sommerurlaub am Meer – und das Erdbeerkaugummi ruft uns Wörter ins Gedächtnis, die wir beim Kauen dieser Süßigkeit gelernt haben. Das zeigt Carla Geneikis mit ihrer Abschlussarbeit im Studiengang Angewandte Psychologie (B.Sc.). Die Absolventin der Hochschule Fresenius in Köln hat in einem Laborexperiment untersucht, ob Geschmacksstoffe beim Lernen und Abrufen von Informationen die Erinnerungsleistung unterstützen.
geargodz/Fotolia
,

Kleider machen Leute

/
Wenn die Temperaturen in sommerliche Höhen steigen, treibt allein der Gedanke an das Business Outfit vielen Berufstätigen den Schweiß auf die Stirn. Auch wenn Kleidervorschriften im Sommer gelockert werden, allzu lässig geht es meist nicht. Denn Anzug und Bluse werden häufig als Ausdruck von professioneller Seriosität angeführt. Aber ist das heute wirklich noch so? Haben Start-up-Kultur, abflachende Hierarchien und steigende Individualität nicht auch unsere Wahrnehmung von Kleidung verändert? Dieser Frage ist Lina-Sophie Stens in ihrer Abschlussarbeit an der Hochschule Fresenius in Düsseldorf nachgegangen. Im adhibeo-Interview berichtet die Absolventin von den Ergebnissen.
Jobsuche
,

Die Qual der Berufswahl

/
Mach einfach, was Dir Spaß macht! Soll ich mich bei der Berufswahl auf diesen Tipp verlassen? Oder einen Job wählen, der zu meinen Fähigkeiten passt? Zahlreiche Absolventen verlassen in diesen Wochen mit ihren Bachelor- und Masterabschlüssen in der Tasche die Hochschulen – und stellen sich genau diese Fragen. Prof. Dr. Klaus Stulle ist Dozent an der Hochschule Fresenius. Sein Fachgebiet ist die Wirtschaftspsychologie. Im adhibeo-Interview berichtet er, welche Rollen Eignung und Neigung bei der Berufswahl spielen.
Designed by yanalya / Freepik
,

„Läuft ja alles“ – Interview mit Prof. Dr. Katja Mierke zu Zeitmanagement

/
Hausarbeiten, Präsentationen, Klausuren – um während des Studiums den Überblick zu behalten, ist ein gutes Zeitmanagement nötig. Aber wie kann man sich selbst die Freiheit bewahren, zu lernen wie und wann man will und dabei trotzdem noch alle Fristen einhalten? Prof. Dr. Katja Mierke, Professorin für Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Fresenius, erklärt im Interview mit adhibeo, wie Zeit- und Selbstmanagement funktionieren.
Designed by rawpixel.com / Freepik
,

Ganz ruhig bleiben: Die besten Tipps gegen Prüfungsangst

/
Kommende Woche beginnt an der Hochschule Fresenius die Prüfungsphase für die Vollzeit-Studierenden, auch für die berufsbegleitend Studierenden geht es bald los. Egal, wie gut man sich vorbereitet hat: Kurz bevor die Prüfung beginnt, werden die meisten Studierenden nervös und fragen sich, ob sie genug gelernt haben. Einige haben Angst davor, in der Prüfungssituation zu versagen. Prof. Dr. Katja Mierke, Psychologieprofessorin an der Hochschule Fresenius in Köln, gibt Tipps, was man gegen Prüfungsangst tun kann.
Mit der richtigen Lernstrategie kann man es schaffen, viel Wissen ins Langzeitgedächtnis zu bekommen. Foto:Designed by Freepik
,

So kommt das Wissen ins Langzeitgedächtnis

/
Die Prüfungszeit steht bevor - mal wieder schneller als gedacht. Der noch zu lernende Stoff scheint unbezwingbar zu sein. Wie es gelingen kann, mit bestimmten Lernstrategien Inhalte auch kurz vor der Prüfung noch effektiv zu lernen und dauerhaft zu speichern, erklärt Dr. phil. Kathrin Schütz, Kommisarische Studiengangsleiterin Wirtschaftspsychologie / Business Psychology (B.Sc.), im Fachbereich Wirtschaft & Medien an der Hochschule Fresenius.
Designed by rawpixel.com / Freepik
,

„Prüfungsangst hat viele Gesichter“

/
Prüfungen gehören zum Studentenleben wie Partys – mit dem Unterschied, dass einem das eine schon im Vorfeld Kopfschmerzen bereitet. Wie man sich gegen Prüfungsangst oder Aufschieberitis wappnen kann, erklärt die Psychologin Prof. Dr. Katja Mierke, Dozentin an der Hochschule Fresenius Köln, im Interview.
Designed by Freepik
, ,

Leistung geht durch den Magen

/
In Stresssituationen tendieren Studierende häufig zu einer ungesunden Ernährungs- weise. Gerade in Zeiten, in denen sie viel leisten müssen, ist ausgewogenes Essen aber sehr wichtig. Was sollte man zu sich nehmen, damit die Leistungsfähigkeit gesteigert werden kann? Mit dieser Frage hat sich eine Projektgruppe der Hochschule Fresenius München auseinandergesetzt.
Designed by Freepik
, ,

"Es geht nicht darum, Fremdwort an Fremdwort zu reihen"

/
Seit vergangener Woche gilt für Studierende im 6. Semester nun endgültig: volle Konzentration auf die Bachelorarbeit! Die letzten Prüfungen sind geschrieben, am Thema der Arbeit kann auch nicht mehr gerüttelt werden – jetzt müssen die Gedanken nur noch in die richtige Form gegossen werden. Genau um diese Form geht es im dritten Teil unseres großen Bachelorarbeit-Interviews, in dem Timo Eppler, Absolvent der Hochschule Fresenius Hamburg, und die Betreuerin seiner Thesis, Dipl.-Psych. Beate Klofat, von ihren Erfahrungen berichten.