Beiträge

Frauen neigen eher zu digitaler Eifersucht als Männer

/
In sozialen Netzwerken sind viele Menschen ein offenes Buch: Sie geben dort ihre persönlichen Meinungen, Aktivitäten und Freunde preis. In Partnerschaften können die „falschen“ Posts und Likes Eifersucht auslösen – bei Frauen häufiger als bei Männern. Diese Tendenz hat Olivia Montenegro Kamper in ihrer Abschlussarbeit im Studiengang Angewandte Psychologie (B.Sc.) an der Hochschule Fresenius in Düsseldorf festgestellt.
JP Photography/Fotolia

Hate Speech und Demokratie

Wie ein Gesetz zum Schutz der Meinungsfreiheit diese an ihre Grenzen bringt, beleuchtet Anna-Maria Meck, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Fresenius in München, im Gastbeitrag. Dieser Artikel stammt aus dem Magazin „Kontext“, dessen aktuelle Ausgabe sich mit „Gesellschaften im Wandel“ auseinandersetzt.