Frauen neigen eher zu digitaler Eifersucht als Männer

In sozialen Netzwerken sind viele Menschen ein offenes Buch: Sie geben dort ihre persönlichen Meinungen, Aktivitäten und Freunde preis. In Partnerschaften können die „falschen“ Posts und Likes Eifersucht auslösen – bei Frauen häufiger als bei Männern. Diese Tendenz hat Olivia Montenegro Kamper in ihrer Abschlussarbeit im Studiengang Angewandte Psychologie (B.Sc.) an der Hochschule Fresenius in Düsseldorf festgestellt. Mehr lesen

Hate Speech und Demokratie

Wie ein Gesetz zum Schutz der Meinungsfreiheit diese an ihre Grenzen bringt, beleuchtet Anna-Maria Meck, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Fresenius in München, im Gastbeitrag. Dieser Artikel stammt aus dem Magazin „Kontext“, dessen aktuelle Ausgabe sich mit „Gesellschaften im Wandel“ auseinandersetzt. Mehr lesen

Trump, AfD und Brexit: Niemand hat wirklich daran geglaubt. Wie verlässlich ist Markt- und Wahlforschung noch?

Trumps Wahlerfolg, der Aufstieg der AfD und der Brexit: Diese Ereignisse haben uns alle überrascht und waren trotz Marktforschung scheinbar nicht vorhersehbar. Wie konnte das passieren? Frank Rippel, Lehrbeauftragter Media- & Communication Management an der Hochschule Fresenius Köln und Düsseldorf, hat mit uns über die Zuverlässigkeit von Markt- und Wahlforschung gesprochen Deutschland abtelefonieren und Antworten […] Mehr lesen

Social Media in der politischen Kommunikation

Welche Risiken Politiker bei der Kommunikation via Social Media eingehen, hörten Studierende der Hochschule Fresenius München am Dienstag aus erster Hand: In einem Gastvortrag berichtete Katharina Schulze, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag, von ihren Erfahrungen. Im CSU-dominierten Bayern politische Oppositionsarbeit zu leisten, ist bekanntermaßen eine schwierige Aufgabe. Davon weiß auch Katharina Schulze zu berichten. […] Mehr lesen

„Rein informative Posts kommen bei Fußballfans eher weniger gut an“

Mehr als 41 Millionen Fans hat der FC Bayern auf Facebook, fast 2,6 Millionen Menschen folgen Borussia Dortmund auf Twitter – nur zwei Zahlen, die die beeindruckende Reichweite der Social Media-Kanäle deutscher Bundesligavereine belegen. Welche Kanäle und Inhalte bei Fußballfans am beliebtesten sind und welche Ziele die Vereine in den Sozialen Medien verfolgen, das haben […] Mehr lesen

rss fb twitter xing yt gplus