Beiträge

pressmaster/Fotolia

Dolmetscher zwischen Informatik und Technik

/
Kaum eine Branche kommt heute noch ohne Informatiker aus. Ihre Fachkenntnisse sind an wichtigen Schnittstellen gefragt, zum Beispiel zur Biologie oder zur Betriebswirtschaft. Auch das verarbeitende Gewerbe setzt zunehmend digitale Technologien ein. Welche Herausforderungen sich dadurch für Unternehmen ergeben und welche Fachkräfte hierbei zum Einsatz kommen, erklärt Benedict Kamps, Leiter des Bachelorstudiengangs Angewandte Informatik (B.Sc.) an der Hochschule Fresenius in Idstein, im adhibeo-Interview.
,

Wie weit ist der Weg bis zur Verwaltung 4.0?

Industrie 4.0 ist aktuell in aller Munde: Prozesse werden digitalisiert und automatisiert, Maschinen und Abläufe intelligent miteinander vernetzt. Auch in der öffentlichen Verwaltung lassen sich Arbeitsschritte und Bearbeitungsprozesse mithilfe digitaler Technologien weiterentwickeln und „smarter“ gestalten. Ein Baustein dieser Verwaltung 4.0 sind E-Government-Lösungen, durch die Behördengänge online erledigt werden können. Damit hat sich Anja Kreutz, die Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) an der Hochschule Fresenius in Düsseldorf studiert hat, in ihrer Abschlussarbeit auseinandergesetzt.