Nikada/iStock
,

Immobilienwirtschaft – Wie wird Wohnraum wieder bezahlbar?

Die Lage auf dem Wohnungsmarkt in Deutschland ist angespannt. Für viele Familien, Rentner:innen oder auch Studierende sind Mieten oder Eigenheime in großen Städten kaum mehr bezahlbar, auch in den Randbezirken oder auf dem Land steigen die Preise stetig. Welche Maßnahmen ergriffen werden müssen und wann eine Entspannung in Sicht ist, erklärt Immobilienexperte Prof. Dr. Bernd Hoepfner. Er ist Studiendekan für den Bachelor-Studiengang Immobilienwirtschaft in Berlin und Hamburg.
,

Diversityforschung: Gendersternchen – ein Muss oder überflüssig?

Diversity wird in allen Bereichen des Lebens immer wichtiger. Zu sehen ist dies in der Werbung, in der darauf geachtet wird, dass Menschen unterschiedlicher Herkunft gleichermaßen vertreten sind, in der Personalgewinnung oder in der Verwendung der Sprache. Viele Unternehmen haben beispielsweise die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Sie soll für ein offenes, faires und gleichberechtigtes Arbeitsumfeld sorgen, das frei von Vorurteilen ist. Eine Maßnahme von Unternehmen ist auch die Einführung von Leitfäden für eine geschlechtergerechte Sprache. Welche Maßnahmen für ein offenes und diskriminierungsfreies Betriebsklima gibt es? Und ist die Verwendung des Gendersternchens sinnvoll? Wie hat sich die Arbeitssituation von lesbischen, schwulen, bisexuellen und trans* Beschäftigten entwickelt?
Roel Dierckens on Unsplash
,

Wie muss das deutsche Bildungssystem weiterentwickelt werden?

Digitale Bildung ist ein wichtiges Zukunftsthema für unsere Gesellschaft: für Schulen und Hochschulen, für die Arbeitswelt und die Wirtschaft. Wie aber muss das deutsche Bildungssystem weiterentwickelt werden, damit die Kinder in der Lage sind, die Zukunft aktiv mitzugestalten? Welche Bildungskonzepte brauchen wir dafür? Prof. Dr. Peter J. Weber ist Dekan und Akademischer Geschäftsführer an der Hochschule Fresenius für den Fachbereich onlineplus und Experte auf diesem Gebiet. Er beantwortet unsere Fragen in der Podcast-Folge.
,

„Fashion Tech“ – KI als Trend der Modebranche?

„Künstliche Intelligenz“ – kurz KI – ist in aller Munde. Ob in der Kollektionsentwicklung, Beschaffung und Fertigung oder im Marketing und Vertrieb: KI-Technologien prägen auch zunehmend die Modeindustrie und verändern sie in jedem Element ihrer Wertschöpfungskette. In den Medien heiß diskutiert, der Bereich „Fashion Tech“ – also „tragbare Technologien“. Was genau dahinter steckt und welche Chancen und Herausforderungen sich daraus für die Modebranche ergeben? Damit befasst sich Prof. Dr. Ingo Rollwagen, Professor für General Management an der AMD Akademie Mode & Design, dem Fachbereich Design der Hochschule Fresenius, in der neuen Folge des Wissenschafts-Podcasts adhibeo.
,

Tatort Unternehmen – Wie kommt man Wirtschaftskriminellen auf die Schliche?

Ob die Wirecard-Affäre, die Pleite der Greensill Bank oder der Dieselskandal bei Volkswagen: Wirtschaftskriminelle Straftaten geraten in den letzten Jahren verstärkt in den Fokus der Öffent-lichkeit. Wie können solche Machenschaften überhaupt zustande kommen und so lange unentdeckt bleiben? Welche Akteure spie-len dabei eine Rolle? Mit welchen Methoden lässt sich wirt-schaftskriminelles Verhalten aufdecken? Prof. Dr. Karsten Mun-scheck ist Professor für Controlling und Finanzen sowie Studien-dekan für das Fach Wirtschaftsforensik an der Hochschule Fresenius in Wiesbaden. In der aktuellen Folge des Wissenschafts-Podcasts adhibeo erklärt er, wie man Wirt-schaftskriminellen auf die Schliche kommen kann.
About You GmbH
,

„Preloved Fashion“ und „Upcycling Fashion“ – die neuesten Trends der Modebranche?

Der Lockdown in Folge von Corona hinterlässt tiefe Spuren auch in der Modewelt: Unverkaufte Winterkleidung füllt die Lager, Boutiquen bangen um ihre Existenz. Doch gerade die Krise bietet die Chance zum Umdenken in der Modebranche. Einer der großen Trends ist „Upcycling Fashion“. Auch der „Resell“-Markt mit Second Hand Kleidung erlebt aktuell einen Aufschwung. Ob aus finanzieller Not oder weil es ein Trend ist – die Modebranche entdeckt die Nachhaltigkeit. Sind das zukunftsträchtige Trends in einer schnelllebigen Branche? Oder ist das „Greenwashing“ in einer der schmutzigsten Branchen weltweit? Mit diesen Fragen befasst sich Professor Peter Schmies, Studiendekan für Fashion and Product Management (M.A.) im Fachbereich Design der Hochschule Fresenius, in der neuen Folge des Wissenschafts-Podcasts adhibeo.
Vasyl Dolmatov/iStock
,

Wie sieht die Arbeitswelt nach Corona aus?

Wissenschaftler und Zukunftsforscher sprechen nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie davon, dass sich die Arbeitswelt der Zukunft verändern wird. Dazu zählt auch das mobile Arbeiten. Wie sieht die Arbeitswelt nach Corona konkret aus? Welche Kompetenzen müssen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben, um die neuen Herausforderungen und das „andere“ Arbeiten bewältigen zu können? Welche Rahmenbedingungen sind dafür notwendig? Die Psychologieprofessorin Dr. Jennifer Gunkel erklärt uns, wie die Arbeitswelt der Zukunft aussehen könnte.
Snowing/freepik.com
,

Warum sollte man gründen?

/
Im Gespräch mit Max Faust, Leiter des PIONEER LAB, dem Gründerzentrum an der Hochschule Fresenius, gehen wir der Frage nach, warum man heute gründen sollte und wo es dafür Hilfe und Unterstützung gibt. Max Faust berichtet auch über seine persönliche Gründungsgeschichte und Motivation, zudem berichtet er von den Planungen des PIONEER LAB für das Jahr 2021.