Knapp am Podest vorbeigeschrammt: adhibeo holt Platz 4 bei der Wahl zum Wissenschaftsblog des Jahres

adhibeo hat bei der Wahl zum Wissenschaftsblog des Jahres nur knapp einen Platz auf dem Siegertreppchen verpasst: Mit deutlichem Abstand auf Rang fünf, wie es in der Ergebnisverkündung heißt, wurde der Wissenschaftsblog der Hochschule Fresenius auf den vierten Platz gewählt. Dabei konnte adhibeo über zehn Prozent der abgegebenen Stimmen auf sich vereinen – bei insgesamt […] Mehr lesen

Zum Jahreswechsel

In der deutschsprachigen Blogosphäre finden sich viele Plattformen, die von sich behaupten, die „Wahrheit“ zu verkünden. adhibeo möchte nicht zu diesen Blogs gezählt werden. Auch wenn das eigentlich klar sein sollte, muss das zum Jahresabschluss nochmal gesagt werden. Ein Kommentar von Tim Frohwein Das Jahr 2016 wird in der historischen Rückbetrachtung später einmal eine herausgehobene […] Mehr lesen

Meinungsführer wollen nicht zu stark geführt werden

„Influencer-Marketing“ ist der Begriff der Stunde. Immer mehr Unternehmen setzen Blogger, YouTuber oder Instagramer als Markenbotschafter ein, um gerade junge Zielgruppen anzusprechen. Doch wie gelingt eigentlich die erfolgreiche Zusammenarbeit mit einem Influencer? Unter anderem mit dieser Frage hat sich Katja Eggert, Absolventin der Hochschule Fresenius München, in ihrer Bachelorthesis auseinandergesetzt. Mit der Bezeichnung „Influencer“ könne […] Mehr lesen

„Menschen, die Angst haben, wichtige Informationen zu verpassen, schauen ständig auf ihr Handy“

Die Angst, etwas zu verpassen, ist typisch menschlich. Seit einigen Jahren rückt das Phänomen stärker in den Fokus der Wissenschaft. Auch Dr. Lisa Aelker, Dozentin an der Hochschule Fresenius Köln, hat sich in ihren Studien mit der „Fear of Missing Out“ (FoMO) beschäftigt. Im Interview erklärt sie, wie FoMO und Social Media-Nutzung zusammenhängen. adhibeo: Frau […] Mehr lesen

Antrittsvorlesungen an der Hochschule Fresenius München

Mit ihren Antrittsvorlesungen meisterten Dr. Stefan Gröner, Studiendekan Corporate Communication an der Hochschule Fresenius München, und Dmitri Popov, Studiendekan 3D-Design und Management an der Hochschule Fresenius München, am gestrigen Donnerstag die letzte Hürde des Berufungsverfahrens. Beide dürfen von nun an ganz offiziell den Professorentitel führen. In ihren Vorträgen gaben sie einen Einblick in ihre Forschungs- […] Mehr lesen

rss fb twitter xing yt gplus