„In der Öffentlichkeit muss mehr Rücksicht auf Demenzkranke genommen werden“

Kinofilme wie „Honig im Kopf“ oder „Still Alice“ haben die gesellschaftliche Debatte zum Thema Alzheimer weiter angefeuert. Das sei auch notwendig, sagt Prof. Dr. Andreas Beivers, Studiendekan des Bachelorstudiengangs Management und Ökonomie im Gesundheitswesen an der Hochschule Fresenius München. Auf dem 13. Europäischen Gesundheitskongresses in München hat er im letzten Jahr die Diskussion „Alzheimer, die […] Mehr lesen

„Gerade für Wirtschaftspsychologen wird es in den nächsten Jahren viel zu tun geben“

Ein neues Gesetz nimmt Arbeitgeber in die Pflicht: Seit dem 01.01.2014 sind Unternehmen gut beraten, noch stärker auf die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu achten. Denn können dem Unternehmen in diesem Zusammenhang Verfehlungen nachgewiesen werden, drohen Regresszahlungen seitens der Krankenkassen. Prof. Dr. Simon Hahnzog, Wirtschaftspsychologe an der Hochschule Fresenius München, erklärt im Interview, was es […] Mehr lesen

2. Dialog Gesundheitswirtschaft Bayern: Teilnehmer fordern mehr Einheitlichkeit

Krankenhäuser sind ein zentraler Baustein der Gesundheitsversorgung in Deutschland. Doch auf einheitliche Standards und Definitionen hat man sich im Krankenhaussektor immer noch nicht verständigt, die Datenbasis für das Qualitätsmanagement ist weiterhin schmal – wird sich das durch die angekündigten Reformen der Großen Koalition ändern? Um diese und andere Fragen zu diskutieren, trafen sich am vergangenen […] Mehr lesen

Entscheidendes Dokument

Das tragische Schicksal von Rennfahrlegende Michael Schumacher zeigt: Es gibt Situationen, in denen ein Mensch nicht mehr in der Lage ist, über den Fortgang seines Lebens zu entscheiden. Deshalb sollte man sich frühzeitig mit dem Thema Patientenverfügung auseinandersetzen. Denn nur wenn ein solches Dokument vorliegt, können Angehörige dem Wunsch eines entscheidungsunfähigen Patienten entsprechen. Leider machen […] Mehr lesen

Vorsicht: Testkunde!

Die richtige Krankenkasse zu finden, ist für viele Studierende nicht leicht. Zu vielfältig ist das Angebot, zu unübersichtlich der Markt. Ein persönliches Beratungsgespräch schafft hier Orientierung – zumindest meistens. Denn nicht überall ist der Service gleich gut. Wie sich Kundenberater einer Krankenkasse gegenüber ihren Kunden verhalten, das durften sechs Studierende der Hochschule Fresenius Hamburg analysieren. […] Mehr lesen

rss fb twitter xing yt gplus