Kompetitives Spielerlebnis: Wie Computer-Games zu eSport werden

Wenn Meisterschaften in „Counter-Strike“, „Dota 2“ oder „League of Legends“ ausgetragen werden, dann füllt das ganze Arenen. eSport hat auch in Deutschland eine große aktive Szene und Fanbase. Als eSport zu gelten, kann Videospielen daher zu weltweitem Erfolg verhelfen – doch nur wenige Titel schaffen es, sich als relevanter eSport zu positionieren. Wie das gelingen kann, hat Maximilian Reinhold, Absolvent im Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) an der Hochschule Fresenius Düsseldorf, in seiner Abschlussarbeit untersucht. Mehr lesen

Studie belegt: Zahlungsbereitschaft für Paid Content steigt

Bereits zum zweiten Mal nach 2016 hat das DCI Institute in Zusammenarbeit mit der Hochschule Fresenius Hamburg die „Paid Content Studie“ durchgeführt. Wieder wurde die Zahlungsbereitschaft für digitale Inhalte im Internet untersucht. Der Vergleich mit der Vorgängerstudie zeigt: Insgesamt steigen die Verkäufe von Paid Content weiter an – und auch bei älteren Nutzern scheint die […] Mehr lesen

Für Nachrichten will (fast) niemand bezahlen

Für Online-Angebote Geld in die Hand zu nehmen, wird immer normaler. Gerade junge Nutzer sind gerne bereit, Musik, Spiele oder Filme im Internet einzukaufen. Beim Nachrichtenkonsum ist die Zahlungsbereitschaft für Paid Content dagegen weniger groß, wie eine Studie der Hochschule Fresenius Hamburg und dem DCI Institut deutlich macht. Das Internet hat die Geschäftsgrundlage für den […] Mehr lesen

„Die öffentliche Diskussion zum Computerspielen ist sehr negativ aufgeladen“

Am 13.08. eröffnet die gamescom ihre Tore auf dem Kölner Messegelände. Auf der weltweit größten Ausstellung für Computerspiele werden mehr als 300 000 Besucher erwartet – der Hype um das Gaming ist größer denn je. Doch inmitten der Begeisterung sind auch in diesem Jahr wieder kritische Töne zu hören: Psychologen warnen vor den negativen Begleiterscheinungen […] Mehr lesen

rss fb twitter xing yt gplus