Darts – aus der Nische ins Rampenlicht

Darts wird immer professioneller. Foto: Designed by Kjpargeter / Freepik

Am Donnerstag beginnt die Darts-WM in London. Die Wettkämpfe werden auf Sport1 live im Fernsehen übertragen. Eine derartige TV-Präsenz ist außer dem Fußball nur wenigen Sportarten vergönnt. Warum Darts plötzlich so populär ist. Darts: War das nicht dieser Sport, der immer nur in Kneipenecken gespielt wird? Nein, so ist es eben nicht mehr. In letzter […] Mehr lesen

Das Fernsehen ist tot – lang lebe das Fernsehen!

Oft wurde das Fernsehen in den vergangenen Jahren für tot erklärt. Dabei lohnen sich TV-Auftritte für Künstler auch heute noch, wie eine an der Hochschule Fresenius Köln entstandene Projektstudie belegt. „Ist YouTube das neue Fernsehen?“ – Diese Frage steht seit einigen Jahren im Zentrum vieler wissenschaftlicher und feuilletonistischer Debatten. Bislang konnte sie nicht eindeutig beantwortet […] Mehr lesen

„Das Lagerfeuer glimmt nicht einmal mehr“

Am 21. November ist der Welttag des Fernsehens. Ein guter Anlass, um auf die Geschichte des linearen Fernsehens in Deutschland zurückzublicken. In einem Buchbeitrag hat sich Prof. Axel Beyer, Studiendekan Medien- und Kommunikationsmanagement an der Hochschule Fresenius Köln, dieser Aufgabe angenommen. Wie erwartet waren die Olympischen Sommerspiele von Rio ein TV-Event der Superlative. Die Live-Übertragungen […] Mehr lesen

„In Deutschland kann jedes Mitglied ein Wörtchen bei der Geschäftspolitik seines Fußballvereins mitreden“

Noch befinden sich die großen europäischen Fußballligen in der Sommerpause. Dennoch hält der Transfermarkt die Fußballfans des Kontinents in Atem – schließlich scheint es ein Sommer der Ablösesummen-Superlative zu werden. Christian Müller, Studiengangsleiter Sportmanagement an der Hochschule Fresenius Köln und viele Jahre in leitender Funktion bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) tätig, erklärt im Interview, […] Mehr lesen

Kampf der Videostreaming-Portale

Eine an der Hochschule Fresenius Köln und am Wissenschaftlichen Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste entstandene Studie beleuchtet den deutschen Videostreaming-Markt. Die Ergebnisse zeigen: Die Mediatheken von ZDF und ARD sind hier die meistgenutzten Plattformen – noch. Spätestens seit „House of Cards“ weiß man auch hierzulande, dass eigenproduzierte Netflix-Serien durchaus hohen Unterhaltungswert besitzen können. Mit „Stranger […] Mehr lesen

rss fb twitter xing yt gplus