Digitalisierung im Fußball

Torlinientechnik, Videoassistent, datengestützte Spielanalyse ­– zur WM lässt sich festhalten: Die Digitalisierung ist längst im Lieblingssport der Deutschen, dem Fußball, angekommen. Digitale Innovationen optimieren die Arbeit von Schiedsrichtern, Trainern und Spielern. Was passiert aber mit den Daten, die insbesondere zu Spielern gesammelt werden? Unter anderem dieser Frage widmet sich Tim Frohwein, Lehrbeauftragter an der Hochschule […] Mehr lesen

Die Big-Data-Falle – Was Unternehmen bei der großen Sammelaktion immer noch falsch machen

Big Data kann Unternehmen große Vorteile einbringen - wenn es effektiv eingesetzt wird Bild: Mikko Lemola / Fotolia

Prof. Dr. Georg Panagos ist Studiendekan des berufsbegleitenden Studiengangs Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) in Idstein. Er beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Datenmanagement, hat viele Einblicke in die tägliche unternehmerische Praxis und sieht für einen echten Durchbruch von „Big Data“ noch zahlreiche Hürden, die zu überwinden sind. So bleibt das Dauerhype-Thema in den Ansätzen stecken. […] Mehr lesen

Wie die Digitalisierung die Preise verändert

Mit der Digitalisierung haben sich neue Geschäftsmodelle entwickelt, die auch neue Preisstrategien erfordern. Prof. Dr. Yorck von Borcke, Leiter der Media School und Studiendekan des Masterprogramms Digitales Management an der Hochschule Fresenius in Hamburg, hat sich ausführlich mit dieser Entwicklung beschäftigt. Für die Neuauflage von Philip Kotlers „Marketing Management“- Buch, dem weltweit erfolgreichen Standardwerk im […] Mehr lesen

Unbewusster Leben

Gerade jetzt im Sommer sind die Blüten zu sehen, die der Selbstoptimierungstrend treibt: preisverdächtig durchtrainierte Körper allerorten. Viele haben ihren Traumkörper mit Hilfe digitaler Apps verwirklicht – doch laufen sie dabei nicht Gefahr, eine urmenschliche Fähigkeit zu verlieren? Eine Kolumne von Tim Frohwein Deutschland im Sommer 2017. Hitzewellen schwappen über das Land. Doch nicht nur die […] Mehr lesen

„Freundschaften leben von Begegnung“

Am 30. Juli ist der internationale Tag der Freundschaft, der von den Vereinten Nationen ausgerufen wurde. Er soll an die Bedeutung der Freundschaft zwischen Personen, Ländern und Kulturen erinnern. Was bedeutet Freundschaft im Zeitalter der Digitalisierung? Wie hat sie sich verändert? Dr. Anna Schneider, Psychologin an der Hochschule Fresenius in Köln, Fachbereich Wirtschaft & Medien, […] Mehr lesen

rss fb twitter xing yt gplus