„Heute bleibe ich zu Hause“

Trotz Rekordausgaben greifen Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung nicht, die Arbeitszufriedenheit sinkt, Krankenstände steigen – zumindest im Bereich der Facharbeiter- und Serviceberufe. Das sagt Prof. Dr. Sabine Hammer in ihrer Antrittsvorlesung an der Hochschule Fresenius. Welche Gegenmaßnahmen können Unternehmen ergreifen? Mehr lesen

BGM statt BGF

Dass Unternehmen für die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter Sorge tragen, ist heute eine Selbstverständlichkeit. Doch reichen hier klassische Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung aus? Nein, sagt Prof. Dr. Ralf Neuhaus, Studiendekan Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Fresenius Düsseldorf. Er fordert eine strategische Herangehensweise an das Thema. Zwischen 2012 und 2014, über einen Zeitraum von mehr als zwei […] Mehr lesen

Das Zukunftsforum 2015 – Eine Vorschau

Wegen des Stellenabbaus produziert die Siemens AG derzeit viele Negativschlagzeilen. Dabei rückt in den Hintergrund, dass das Unternehmen in vielen Bereichen sehr mitarbeiterorientiert agiert – zum Beispiel im Bereich Gesundheit. Wie der Elektrokonzern die Balance zwischen Mitarbeiterorientierung und Aktionärsinteressen findet, erklärt Siemens-Topmanager Dr. Norbert Kleinjohann auf dem diesjährigen Zukunftsforum der Hochschule Fresenius München. Er sei […] Mehr lesen

Gesundheit beginnt im Kopf

Das Thema Betriebliche Gesundheitsförderung steht längst ganz oben auf der Agenda deutscher Unternehmen. In der Praxis setzen die Firmen dabei auf ganz unterschiedliche Maßnahmen. Die zentrale IT-Abteilung von Siemens, Kooperationspartner der Hochschule Fresenius, hat beispielsweise das Programm „Stark bei Stress“ ins Leben gerufen. Nun durften Studierende des Münchner Standorts untersuchen, wie es bei den Mitarbeitern […] Mehr lesen

rss fb twitter xing yt gplus