Digitalisierung im Fußball

Torlinientechnik, Videoassistent, datengestützte Spielanalyse ­– zur WM lässt sich festhalten: Die Digitalisierung ist längst im Lieblingssport der Deutschen, dem Fußball, angekommen. Digitale Innovationen optimieren die Arbeit von Schiedsrichtern, Trainern und Spielern. Was passiert aber mit den Daten, die insbesondere zu Spielern gesammelt werden? Unter anderem dieser Frage widmet sich Tim Frohwein, Lehrbeauftragter an der Hochschule […] Mehr lesen

Zukunftsfähige Mobilität

Die Mobilität steht in der nahen Zukunft vor großen Umbrüchen. Bild: Designed by Freepik

Die Mobilität der Gesellschaft hat sich in jüngster Zeit tiefgreifend verändert. Dabei dominieren eine Vielzahl von Schlagwörtern wie autonomes Fahren, alternative Antriebstechniken und Elektromobilität, Nachhaltigkeit, Carsharing und Digitalisierung die Debatte. Zu diesen Themen forscht Prof. Dr. Mahammad Mahammadzadeh, Studiendekan des Studiengangs Automotive & Mobility Management (B.Sc.) und Professor für Betriebswirtschaftslehre und Nachhaltige Unternehmensführung, an der […] Mehr lesen

Aids und Religion: Wie kann Religion dazu beitragen, die psychosozialen Folgen von HIV/Aids abzumildern?

Neue Risikogruppen und ein neues Risikoverhalten erfordern Konzepte, die der Angst und der alltäglichen Stigmatisierung infizierter Menschen adäquate psychologische Trainings- und Präventionskonzepte entgegensetzen. Dr. Carsten Klöpfer, Hochschuldozent an der Hochschule Fresenius und Lecturer an der Universität zu Köln, hat in seiner Promotion den psychologischen Hintergrund der Folgen von HIV/Aids, Coping-Strategien und inter- und intrakulturelle Präventionskonzepte […] Mehr lesen

Die Big-Data-Falle – Was Unternehmen bei der großen Sammelaktion immer noch falsch machen

Big Data kann Unternehmen große Vorteile einbringen - wenn es effektiv eingesetzt wird Bild: Mikko Lemola / Fotolia

Prof. Dr. Georg Panagos ist Studiendekan des berufsbegleitenden Studiengangs Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) in Idstein. Er beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Datenmanagement, hat viele Einblicke in die tägliche unternehmerische Praxis und sieht für einen echten Durchbruch von „Big Data“ noch zahlreiche Hürden, die zu überwinden sind. So bleibt das Dauerhype-Thema in den Ansätzen stecken. […] Mehr lesen

„Wer soll das bezahlen?“ – ein gesundheitsökonomisches Statement zum vorläufigen Koalitionsvertrag

Die Themen Gesundheit und Pflege spielen im vorläufigen Koalitionsvertrag eine wichtige Rolle. Bild: Designed by Jannoon028 / Freepik

Der vorläufige Koalitionsvertrag setzt einen Schwerpunkt im Bereich Gesundheit und Pflege. Doch wie realistisch sind die Ziele und Forderungen der Politiker? Prof. Dr. Andreas Beivers, Gesundheitsökonom und Studiendekan Management und Ökonomie im Gesundheitswesen (B.A.) an der Hochschule Fresenius in München, Fachbereich Wirtschaft & Medien, hat sich die einzelnen Bereiche für adhibeo genauer angeschaut und bewertet. […] Mehr lesen

rss fb twitter xing yt gplus