„Das Gehirn hat schon entschieden, bevor wir meinen, uns zu entscheiden“

Die letzten Wochen vor Weihnachten stehen ganz im Zeichen des Konsums. Um Kunden zu locken und zum Kauf der hauseigenen Produkte zu bewegen, greifen immer mehr Marken tief in die Neuromarketing-Trickkiste. Vertreter dieser relativ jungen Forschungsrichtung beschäftigen sich mit der neurologischen Komponente des Konsumentenverhaltens. Michael Pusler, Wirtschaftspsychologe an der Hochschule Fresenius München, erklärt im Interview, […] Mehr lesen

Schöne neue Arbeitswelt

Das Home-Office gilt als typisches Beispiel für den Arbeitsplatz der Zukunft – flexibel, individuell und durchaus familienfreundlich. Auch wenn die zunehmende Digitalisierung weiterhin kontrovers diskutiert wird, sieht Prof. Dr. Richard Geibel, Studiendekan Digitales Management an der Hochschule Fresenius Köln, für die Arbeitswelt vor allem Chancen. „Arbeit könnte von überall möglich sein und von jedem digitalen […] Mehr lesen

„Geringe Kultursensibilität treibt die Kosten für Diagnostik, Therapie und Pflege in die Höhe“

Seit Jahren fordern Gesundheitsökonomen eine höhere Kultursensibilität des deutschen Gesundheitswesens. Aktuell werden die diesbezüglich vorhandenen Mängel durch die Flüchtlingskrise deutlich aufgezeigt. Prof. Dr. Andreas Beivers, Studiendekan Management und Ökonomie im Gesundheitswesen an der Hochschule Fresenius München, erklärt im Interview, was überhaupt unter dem Begriff Kultursensibilität zu verstehen ist und nennt Fakten zur medizinischen Versorgungssituation von […] Mehr lesen

„Der Wissenschaftsbetrieb funktioniert heute in vielerlei Hinsicht wie der Markt“

Forscher der University of Virginia in Charlottesville, USA, haben kürzlich in einer Untersuchung die Ergebnisse von 100 Studien auf ihre Wissenschaftlichkeit hin überprüft. Das erschreckend eindeutige Resultat: Nur bei 36 Studien ließen sich die Ergebnisse replizieren, rund ein Drittel wurde also einer zentralen Qualitätsanforderung an wissenschaftliche Arbeiten nicht gerecht. Grundsätzliche Zweifel am Wissenschaftsbetrieb seien daher […] Mehr lesen

„Wir geben der Modeindustrie die finanziellen Mittel, so weiterzumachen wie bisher“

McDonalds hat es berücksichtigt. Auch bei Energie- und Technologiekonzernen steht das Prinzip Nachhaltigkeit bereits ganz oben auf der Agenda. In der Modeindustrie dagegen scheint es noch nicht Fuß gefasst zu haben, wie wiederkehrende Berichte über schlechte Arbeitsbedingungen oder Fabrikeinstürze in den Produktionsländern deutlich machen. Welche Einstellungen Kunden zum Thema Nachhaltigkeit in der Modeindustrie haben, hat […] Mehr lesen

rss fb twitter xing yt gplus